Archiv für die ‘Wirtschaft’ Kategorie

Subventionen: UBA wagt Streit ums Fleisch

Nicht weniger als 57 Milliarden Euro gingen der Staatskasse in einem Jahr durch die Lappen, weil klimaschädliches Verhalten subventioniert wurde. Das hat das Umweltbundesamt am Donnerstag bekannt gegeben – und Verbesserungsvorschläge gemacht. Der öffentliche Aufreger: die mögliche Normalbesteuerung von Fleisch und Milch.Von Susanne Schwarz

Nicht mehr voRWEg

Jahrelang erfreute RWE mit seinem allgegenwärtigen Slogan “voRWEg gehen” die Satiriker im Land – weil der Kohle- und Atomkonzern in Wirklichkeit immer nur hinterherhinkte. Bis RWE in schwere wirtschaftliche Turbulenzen geriet. Der neue Vorstandsboss Rolf Martin Schmitz hat nun erklärt, dass er nicht mehr “voRWEg gehen” will. Neues vom Klima-Lügendetektor

Solarstrom unterbietet Kohlestrom

In weniger als einem Jahrzehnt könnte Photovoltaik weltweit die preiswerteste Stromquelle sein, schreibt die Finanznachrichtenagentur Bloomberg

Investionen für Umweltschutz auf Höchststand

Das Statistische Bundesamt vermeldet für das Jahr 2014 einen Anstieg um 5,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr

Mibrag ringt mit rückläufiger Nachfrage

Dennoch liefert ein neues Abbaufeld seit Dezember erstmals Kohle

Arktis-Bohrungen: Russland ist skeptisch

Nach der Nominierung von Rex Tillerson als US-Außenminister könnten die gestoppten US-russischen Bohrungen in der Arktis wieder aufgenommen werden. Russische Experten äußern sich allerdings vorsichtig. Neben dem neuen Chef im US-Außenamt hängt das Projekt von vielen weiteren Faktoren ab.Aus Moskau Angelina Davidova

Klima kommt in den Geschäftsbericht

Die Industriestaaten fürchten, dass ein Werteverfall bei fossilen Konzernen ein Börsenbeben auslösen könnte. Deshalb sollen Konzerne künftig offenlegen, welche Risiken ihnen aus Klimawandel und Klimaschutz erwachsen.Aus Basel Christian Mihatsch

Opec und Russland treiben Ölpreis hoch

Opec und Nicht-Opec-Länder vereinbaren eine geringere Ölproduktion und erreichen damit eine Kehrtwende am Ölmarkt. Russland und Saudi-Arabien versuchen nicht länger Marktanteile zu erobern, sondern wollen mit Förderkürzungen eine Preissteigerung erzwingen. Aus Basel Christian Mihatsch 

Bürgergrüne Invest-Kooperation

Die Elektrizitätswerke Schönau beteiligen sich an regenerativen Kraftwerken und der “Bürgeraktie” von Green City Energy

"Öl wird keine Leitwährung mehr sein"

Mit Donald Trump werden die Steuervergünstigungen für erneuerbare Energien zurückgefahren und regulatorische Maßnahmen gegen die Öl- und Kohleindustrie gelockert, befürchtet Kirsten Westphal von der Stiftung Wissenschaft und Politik. Aber auch ein Präsident Trump könne die Vorherrschaft der traditionellen Ölstaaten nicht erschüttern.Interview: Jörg Staude

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.

Kamagra kaufen