Arktis-Bohrungen: Russland ist skeptisch

Nach der Nominierung von Rex Tillerson als US-Außenminister könnten die gestoppten US-russischen Bohrungen in der Arktis wieder aufgenommen werden. Russische Experten äußern sich allerdings vorsichtig. Neben dem neuen Chef im US-Außenamt hängt das Projekt von vielen weiteren Faktoren ab.Aus Moskau Angelina Davidova
Lesen Sie den kompletten Beitrag hier: klimaretter.info - Wirtschaft

Kommentare

Leave a Reply

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.