Atomkonzerne werden entschädigt

Für manche Investitionen, die infolge des beschlossenen Atomausstiegs ins Leere laufen, muss der Staat die Energiekonzerne entschädigen. Das hat nun das Bundesverfassungsgericht entschieden. Für Eon, RWE und Vattenfall ist das ein Teilerfolg. Der Atomausstieg an sich sei allerdings verfassungskonform, urteilten die Richter.Von Susanne Schwarz
Lesen Sie den kompletten Beitrag hier: klimaretter.info - Wirtschaft

Kommentare

Leave a Reply

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.

Kamagra kaufen