Kanadas sandiges Gold

Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hat zwei neue Pipeline-Projekte genehmigt. Umweltschützer sind schwer enttäuscht: Sie hatten Trudeau immerhin gewählt, weil er mit Umwelt- und Klimathemen warb. Auf internationaler Bühne zeigt der Premier sich auch stets progressiv, doch Kanadas größten Klimaschädling, den Teersand, packt er nicht an.Von Susanne Schwarz
Lesen Sie den kompletten Beitrag hier: klimaretter.info - Politik

Kommentare

Leave a Reply

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.

Kamagra kaufen