Energiewende im verlorenen Gelände

Ein dringend notwendiger Schutz: Wenige Zentimeter pro Tag schiebt sich die neue Hülle aus Stahl, Beton und Kunststoff dem Sarkophag um die Reste der Reaktorblöcke in Tshernobyl entgegen. Damit das Sperrgebiet nicht komplett verloren ist, will das Umweltministerium der Ukraine auf dem verstrahlten Areal den weltweit größten Solarpark bauen.Eine Kolumne von Nick Reimer
Lesen Sie den kompletten Beitrag hier: klimaretter.info - Meinungen

Kommentare

Leave a Reply

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.