Grüner Herbst

Dunkle Fragen beschleichen mich, wenn ich Georg Trakls Gedicht "Der Herbst des Einsamen" lese. Viel ist nicht geblieben von dem, was Trakl vor hundert Jahren in melancholische Verse fasste. Der goldene Oktober kam heuer arg verspätet, und zum Sternegucken muss man weit ins Brandenburgische fahren. Eine Kolumne von Georg Etscheit
Lesen Sie den kompletten Beitrag hier: klimaretter.info - Meinungen

Kommentare

Leave a Reply

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.