Der letzte Schnee

Ökobauer Jorge Cortés ist in seinem südspanischen Dorf als "schmutzig" verschrien, weil auf seinen Feldern überall Oliven-, Feigen-, Nuss- und Obstbäume wachsen. Noch ist es relativ grün, doch wenn die Winter weiter so mild bleiben, könnte den Bauern am Fuße der Sierra Nevada bald das Wasser ausgehen. Ob Bio- oder industrielle Landwirtschaft – das Wasserproblem betrifft alle.Ein Reiseblog-Beitrag von Susanne Götze
Lesen Sie den kompletten Beitrag hier: klimaretter.info - Leben

Kommentare

Leave a Reply

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.