Hendricks zieht die Notbremse

Umweltministerin Hendricks hat die Verabschiedung des radikal entkernten Klimaschutzplans 2050 platzen lassen. Das ist gut so. Hendricks beweist damit Rückgrat. Ob am Ende ein viel besserer Plan herauskommt, ist zwar fraglich. Doch wenigstens wird nun für alle offenbar, wie weit Klimalyrik und Klimaschutz in der Bundesregierung auseinanderfallen.Ein Kommentar von Joachim Wille
Lesen Sie den kompletten Beitrag hier: klimaretter.info - Meinungen

Kommentare

Leave a Reply

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.