Fünf Prozent für neue Netze wären genug

Anfang Juli legte die Bundesnetzagentur einen Vorschlag für die Zinssätze vor, die Betreiber von Strom- und Gasnetzen künftig für deren Nutzung verlangen können. 6,91 Prozent für Neu- und 5,12 Prozent für Altanlagen sollen ab 2019 für Stromnetze gelten. Nach monatelanger Konsultation hat die Behörde heute ihre Entscheidung verkündet: Die Zinssätze sind exakt dieselben. Von Jörg Staude
Lesen Sie den kompletten Beitrag hier: klimaretter.info - Wirtschaft

Kommentare

Leave a Reply

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.

Kamagra kaufen