"EPH spekuliert auf den Kohleausstieg"

Seit dem gestrigen Donnerstag ist es offiziell: Die Lausitzer Braunkohlesparte geht an den tschechischen Investor EPH. Mit dem Verkauf ist der Kohleausstieg zwar nicht abgesagt, aber die Steuerzahler bleiben auf den Kosten sitzen, meint Axel Kruschat, Landesgeschäftsführer des BUND in Brandenburg. Die tschechische Firma spekuliere auf den Kohleausstieg.Interview: Friederike Meier
Lesen Sie den kompletten Beitrag hier: klimaretter.info - Politik

Kommentare

Leave a Reply

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.

Kamagra kaufen