"Klimaflüchtlinge anerkennen hilft nicht"

Sollten Umweltzerstörung und Klimawandel als Fluchtgrund anerkannt werden? Die Präsidentin der Welthungerhilfe Bärbel Dieckmann und der Umweltethiker Konrad Ott sehen darin keine Lösung der Migrationsprobleme. Trotz unterschiedlicher Akzente sind sie sich einig: Menschen brauchen eine Perspektive in ihrer Heimatregion.Interview: Susanne Götze
Lesen Sie den kompletten Beitrag hier: klimaretter.info - Umwelt

Leave a Reply

Kamagra kaufen