Die Cri-Cri – ein Flugzeug mit vollelektrischem Antrieb hebt ab

Bildquelle: EADS

Bildquelle: EADS

Paris/Le Bourget, 2. September 2010 – Das vollelektrische Flugzeug Cri-Cri,gemeinschaftlich entwickelt von EADS Innovation Works, Aero Composites Saintonge und der französischen Vereinigung „Green Cri-Cri Association“, hat am Donnerstag auf dem Flughafen Le Bourget bei Paris seinen offiziellen Jungfernflug absolviert. Die weltweit erste mit vier Elektromotoren angetriebene Kunstflugmaschine wurde auf der Green Aviation Show in Le Bourget im Juni erstmals vorgestellt.

Das Flugzeug startete um 11:12 Uhr. Start und Steigflug verliefen ruhig, Vibrationen waren nicht zu spüren, die Manövrierfähigkeit war sehr gut. Alle Systeme funktionierten einwandfrei und die Cri-Cri landete sicher nach 7 Minuten.

„Das Flugzeug fliegt sehr ruhig, viel sanfter als eines mit herkömmlichen Antrieb“, sagte Didier Esteyne, der Pilot der ersten vollelektrischen Cri-Cri. „Aber wir stehen noch ganz am Anfang und müssen noch viel lernen. Kunstflugmanöver sind uns frühestens nach fünf Flugstunden und 15 Landungen erlaubt.“

„Bei der Cri-Cri handelt es sich um ein kostengünstiges Testflugzeug zur Systemintegration elektrischer Technologien, um Programme wie unser Hybridantriebskonzept für Hubschrauber zu fördern“, erklärte Jean Botti, Chief Technical Officer von EADS. „Von diesem Projekt erhoffen wir uns viele nützliche Informationen.“ In naher Zukunft wird es jedoch keine größeren Flugzeuge mit Batterieantrieb geben.

Bildquelle: EADS

Bildquelle: EADS

Die kunstflugfähige Cri-Cri vereint verschiedene innovative Technologien: leichte Verbundwerkstoffstrukturen, die das Strukturgewicht senken und damit das Zusatzgewicht der Akkus kompensieren; vier Elektromotoren mit gegenläufigen Propellern, die einen CO2-emissionsfreien Antrieb und eine signifikante Geräuschreduzierung im Vergleich zu Verbrennungsmotoren sicherstellen, sowie Lithium-Akkumulatoren mit hoher Energiedichte.

Im Zusammenspiel eröffnen diese innovativen und umweltfreundlichen Technologien in Sachen Flugleistungen eine neue Dimension: eine Autonomie von 30 Minuten bei 110 Stundenkilometern im Reiseflug, und von 15 Minuten im Kunstflug, mit Spitzengeschwindigkeiten von 250 Stundenkilometern und einer Steigleistung von rund 5,3 Metern pro Sekunde.

Mit Projekten zu Biotreibstoffen auf Algenbasis, einem Helikopter mit dieselelektrischen Hybridantrieb sowie der vollelektrischen Cri-Cri erforscht EADS umweltverträgliche Luftfahrt-Technologien.

EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von € 42,8 Milliarden im Jahr 2009 und über 119.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören Airbus, Eurocopter, EADS Astrium und EADS Defence & Security.

Ansprechpartner für Medien:
Gregor von Kursell : 089 607 34255
www.eads.com

You can leave a response, or trackback from your own site.

Kommentare

Leave a Reply

Social Widgets powered by AB-WebLog.com.

Kamagra kaufen